Ich bin gesund - Warum sollte ich mich für eine Lebensversicherungspolice entscheiden?

March 27th, 2018

 
Heutzutage reden viele Leute über Lebensversicherungspolicen und ihre Vorteile. In der Tat entscheiden sich fast alle für eine Lebensversicherungspolice, wie sie sie bietet. Also, wenn Sie keine Lebensversicherung besitzen, dann müssen Sie sich bald entscheiden. Es agiert wie ein Polster, auf das man in schweren Zeiten zurückgreifen kann und bietet Schutz für Sie und Ihre Familie in verschiedenen Arten von Krisen. Jetzt ist die größte Frage, die in den Sinn kommt, dass was genau ist eine Lebensversicherung und warum brauchen Sie es. In der einfachsten Form kann die Lebensversicherungspolice als ein formeller Vertrag zwischen dem Versicherer und dem Versicherten erklärt werden. Im Rahmen des Lebensversicherungsvertrages versichert Ihnen das Versicherungsunternehmen, dass Sie Ihrer Familie im Falle Ihres Todes einen gesicherten Geldbetrag geben würden. Diese finanzielle Unterstützung kann ihnen während der Krise sehr helfen. Wenn Sie sich also für eine Lebensversicherung entscheiden, ist es so, als würde Ihr Leben gesichert. Bei Ihrem Todesfall kann eine Finanzkrise Ihre Familie sogar brechen und ihnen das Leben schwer machen. Das Versicherungsgeld aus der Police kann sie davor retten. Der Versicherungsbetrag, den Sie erhalten, berechnet sich aus der von Ihnen gekauften Lebensversicherung und der von Ihnen gezahlten Prämie. Premium ist ein fester Betrag, den Sie am regulären Terminal bezahlen müssen. Viele Menschen nehmen an, dass sie gesund und jung sind und deshalb nicht früh sterben werden. Aus diesem Grund vermeiden sie, sich für eine Lebensversicherung zu entscheiden, ohne das Risiko zu erkennen, das sie eingehen. John war gerade 25 Jahre alt und war der einzige Brotgewinner seiner Familie. Er entschied sich nicht für eine Lebensversicherungspolice zu entscheiden. Aber der Tod ist ein ungebetener Gast, er ist eines Nachmittags an einem Hitzschlag gestorben, und da er keine Spar- und Lebensversicherungspolicen hatte, musste seine Familie Schwierigkeiten haben, über die Runden zu kommen. Hätte er sich für eine Lebensversicherung entschieden, hätte er seiner Familie finanziell geholfen und sie aus der Krise gerettet. So ist der Tod ein unvermeidliches und unbemerktes Ereignis und man sollte den Tod nicht in Frage stellen und sollte sein Leben versichert bekommen. Wie bereits erwähnt, wenn Sie sich entscheiden, eine Lebensversicherungspolice zu kaufen, bieten Sie Ihrer Familie grundsätzlich einen Schutzschild an. Sie müssen eine Police entsprechend Ihrer Anforderung und entsprechend der Prämie kaufen, die Sie bezahlen können. Wenn Sie die Police kaufen, müssen Sie jemanden nominieren. Der Nominee ist die Person, die nach Ihrem Tod die versicherte Summe erhalten würde. Der Großteil der Police deckt Unfalltod und natürlichen Tod ab. Wenn der Versicherungsnehmer Selbstmord begeht, erhält seine Familie oder der Kandidat kein Geld. Ebenso, wenn die Möglichkeit eines Betrugs besteht, kann der Police Betrag nicht bezahlt werden. Einige der Lebensversicherungen arbeiten auch als Investitionen. Demnach werden sie in Schutz- und Investitionspolitiken eingeteilt. Letzteres wird als eine Investition behandelt, bei der die versicherte Person die Police kauft und in regelmäßigen Abständen eine Prämie zahlt. Sie müssen die Prämie für einen bestimmten Zeitraum bezahlen, der als Sperrzeitraum bezeichnet wird. Sobald dieser Zeitraum abgelaufen ist, können Sie Ihren Betrag mit den Zinsen zurückziehen. Aber wenn Sie während dieser Zeit sterben, wird der Betrag dem Nominee als versichertes Geld gutgeschrieben. Diese Arten von Versicherungspolicen helfen Ihnen also, Ihr Kapital auch zu vergrößern. Im Falle eines Minderjährigen entscheiden sich die Eltern auch für eine Lebensversicherungspolice. In diesem Fall unterscheiden sich Versicherungsnehmer und Versicherungsnehmer. Die Eltern kaufen die Police für die Kinder und zahlen für sie eine Prämie, die sie zum Versicherten macht. Je jünger der Versicherte ist, desto günstiger ist er. Die Höhe der Versicherungspolice hängt auch davon ab. Wenn Sie jung sind, dann können Sie sich für eine Begriffspolitik entscheiden, in der Sie die Prämie für einen festen Zeitraum abhängig von der Politik zahlen würden, die Sie wählen. Der Prämienbetrag für diese Policen ist höher, da die Renditen ebenfalls besser sind. Somit müssten Sie die Prämie für etwa 5 Jahre oder mehr bezahlen, abhängig von der gewählten Police. Unabhängig von der Art der Lebensversicherung, die Sie wählen, ist es wichtig, dass Sie Ihre Prämie pünktlich bezahlen, sonst würde die Police verfallen und Sie oder der Kandidat würden überhaupt nichts bekommen. Bevor Sie eine Lebensversicherung für sich selbst oder Ihre Familie wählen, ist es wichtig zu entscheiden, was Sie von Ihrer Politik wollen. Ob Sie die Richtlinie als Investition haben oder der Familie den Vorteil bringen möchten. Dann müssen Sie auch entscheiden, ob Sie für einen Begriff Politik oder eine permanente Politik entscheiden möchten, in denen Sie die Prämie für eine lange Zeit bezahlen müssten. Weitere Dinge, die beim Kauf einer Lebensversicherung berücksichtigt werden, gehören Faktoren wie Nennwert, Zinsen Rate, Prämienbetrag, Fälligkeitszeitraum usw. Lebensversicherung ist für jeden notwendig und deshalb sollten Sie sich für einen entscheiden und die Zukunft Ihrer Familie sichern. Sie können auch Richtlinien für Ihre Kinder kaufen, die als Investition funktionieren und Ihnen eine gesunde Zukunft bieten können. FRAU. Kelley ist der Präsident von 1 800 Insurance Quotes [http://www.1800insurancequotes.com], wo Sie Lebensversicherung Preise [http://www.1800insurancequotes.com/life-insurance.html] vergleichen und Ihre Lebensversicherungsanforderungen erforschen können .